Ungeplant umgeplant

– Entwicklung trotz Leerlauf?

 Nicht erst die vergangenen Jahre haben es gezeigt: das Leben durchkreuzt so manchen Plan, den wir schmieden. Das Studium dauert länger, als gedacht oder der heiß begehrte Praktikumsplatz wird anderweitig vergeben. Wir können nicht vermeiden, dass Pläne sich ändern und wir alternative Lösungswege für herausfordernde Situationen finden müssen.

In Zeitenanhaltender Unsicherheit wachsen Ohnmachtsgefühl einerseits und Unruhe andererseits. Schnell kommen Fragen auf wie z.B.: komme ich trotzdem an mein Ziel? Muss ich mich mehr anstrengen? Warum scheint bei anderen alles weiterhin zu funktionieren? Oder: Wie komme ich erneut „ins Machen“?

Diese digitale Veranstaltung widmet sich dem Umgang mit ungeplanten Veränderungen und bietet Studierenden Impulse, um die aktuelle Situation trotz aller Schwierigkeiten produktiv zu gestalten. Teilnehmende werden eingeladen, sowohl in die Reflexion ihrer persönlichen Situation zugehen als auch neue Perspektiven einzunehmen, um alternative Erfolge zu ermöglichen.

Hierzu bietet das Seminar folgende Inhalte und Impulse:

  • Kontrollverlust und Ängste: Was passiert in uns, wenn die Pläne nicht aufgehen?
  • Nach innensehen / die eigene Situation einordnen
  • Perspektivwechsel in Anlehnung an die „The Work“-Methode
  • Impulse aus der positiven Psychologie
  • Einfach machen. Aber was? Eigene Kompetenzen reflektieren und einsetzen
  • Auf neuen Wegen das eigene Profil schärfen (von Ehrenamt bis VHS)
  • Abseits der Uni: Themen für Hausarbeiten und Präsentationen vorproduzieren 

Trainerin:
Charlyn Jähn



Personalberatung und Recuiting, ehem. Mitarbeiterin Career Service

Termin

Beginn
24.09.2022 10:00
Ende
24.09.2022 14:00

Anzahl Plätze

15

Kosten

Preis: 10.00 / 15.00 / 20.00 €

Ort

ONLINE

Kontakt

Lina Burkart
Campus Neues Palais
Haus 9, 0.Z20